Spielgemeinschaft Mahlberg-Orschweier
Spielgemeinschaft Mahlberg-Orschweier

           Das TuS Fussballcamp 2020 findet statt!!!

Das diesjährige TuS Fussballcamp mit dem Ausrichter der Fussballschule Renchtal  findet wie geplant von Montag, 17.08. bis Mittwoch, 19.08.2020 statt.

Der Veranstalter konnte ein entsprechendes Hygienekonzept vorlegen, welches den aktuellen Coronavirus Vorgaben entspricht. Anmeldungen sind jedoch nur noch über die Homepage des Veranstalters www.fussballschule-renchtal.de möglich.

Den Flyer hierzu findet Ihr hier.

Zurück auf den Platz !

 UPDATE 04.07.2020

Elterninformation Corona-Virus

SG Mahlberg-Orschweier-Kippenheim-Schmieheim

SG Mahlberg-Friesenheim-Kappel

 

Verordnung für den Trainingsbetrieb (Stand 01.07.2020)

(für Spieler*innen, Trainer*innen, Betreuer*innen und Funktionäre)

 

VORAUSSETZUNGEN

 

  • Der Schutz der Gesundheit steht über allem, und die behördlichen Verfügungen sind zu beachten
  • Die Vorgaben orientieren sich an der Corona-Sport-Verordnung vom Land-Baden-Württemberg,“ (Stand 01.07.2020). Die Verordnung wird immer an die aktuellen Entwicklungen angepasst und kann sich somit auch fortlaufend ändern.
  • Jeder, der am Training teilnimmt, kennt die aktuelle Fassung der Verordnung und hält sich daran
  • Die Teilnahme am Training in der „Corona-Zeit“ ist freiwillig
  • Da es für uns alle eine neue Situation ist, bauen wir auf euer Verständnis, euer Mitdenken, euer Engagement, eure Solidarität und eure Flexibilität. Gemeinsam können und werden wir diese Situation meistern und gestalten.

 

GESUNDHEITSZUSTAND

 

  • Liegt eines der folgenden Symptome vor, sollte die Person dringend zu Hause bleiben bzw. einen Arzt kontaktieren: Husten, Fieber (ab 38 Grad Celsius), Atemnot, sämtliche Erkältungssymptome.
  • Die gleiche Empfehlung gilt, wenn Symptome bei anderen Personen im eigenen Haushalt vorliegen
  • Bei positivem Test auf Covid-19 im eigenen Haushalt muss die betreffende Person mindestens 14 Tage aus dem Trainingsbetrieb genommen werden. Aktuelle Empfehlungen gehen sogar in Richtung vier Wochen.
  • Allgemein sollte bei allen am Training Beteiligten vorab der aktuelle Gesundheitszustand erfragt werden.
  • Fühlen sich Trainer*innen/Spieler*innen aus gesundheitlichen Gründen unsicher in Bezug auf das Training oder eine spezielle Übung, verzichten Sie auf die Durchführung
  • Potenziell Teilnehmende am Training, die einer Risikogruppe (Menschen mit Vorerkrankung) angehören, müssen dies dem Trainer melden und mit diesem eine Teilnahme besprechen

 

ORGANISATORISCHE VORAUSSETZUNGEN:

 

  • Es muss immer sichergestellt sein, dass der Trainingsbetrieb in den jeweiligen Kommunen behördlich gestattet ist. Das ist aktuell der Fall.
  • Alle Jugendtrainer wurden über die Vorgaben um Trainingsbetrieb und die Maßnahmen des Vereins per E-Mail in Kenntnis gesetzt.
  • Ansprechpersonen rund um das Thema Corona und Trainingsbetrieb sind für Trainer Spieler und Eltern die jeweiligen Vorstände und Jugendleiter der Vereine TuS Mahlberg (Julian Siefert und Silvia Meier), SV Kippenheim (Markus Lutterer und Daniel Weber),     SC Orschweier (Jo Schwende und Tobias Anselm / Rene Aigner) und SV Schmieheim  (Reiner Meier und Silvia Meier)

 

ORGANISATORISCHE UMSETZUNG

GRUNDSÄTZE

 

  • Trainer*innen informieren die Trainingsgruppen über die geltenden Maßnahmen und allgemeinen Sicherheits- und Hygienevorschriften
  • Den Anweisungen der Verantwortlichen (Trainer*in, Vereinsmitarbeiter*in und/oder Platzverantwortliche) zur Nutzung des Sportgeländes ist Folge zu leisten
  • Wer trainiert wann ??? à TRAININGSPLAN COVID 19
  • Eine rechtzeitige Rückmeldung, ob man am Training teilnehmen kann, ist zu empfehlen, um die Trainingsplanung besser zu ermöglichen. (mind. 1 Tag vor Trainingsbeginn)
  • Genaue und gewissenhafte Dokumentation der Trainingsbeteiligung je Trainingseinheit durch die verantwortlichen Trainer in der dafür verschickten Excel-Liste. Diese können auch ausgedruckt bei den Jugendleiter der SG-Partner abgeholt werden. Die Listen muss jeder verantwortliche Trainer bis 30 Tage nach dem Training bei sich archivieren, um mögliche Infektionsketten nachvollziehen zu können.  Zu erfassen ist der Name des Teilnehmers und des Trainers.
  • Die Platzbelegung mit Beginn- und Endzeiten ist ebenfalls auf der Excel-Liste mit einzutragen. An diese Zeiten ist sich zwingend zu halten.
  • Trainingsgeräte (z.B. Bälle) werden durch den/die Trainer ausgegeben oder liegen bereit
  • Nach dem Training werden diese, auch evtl. benutzbare Tore, von den Teilnehmer*innen aufgeräumt
  • Die benutzten Geräte/Trainingsmaterialen sind nach dem Training zu reinigen bzw. zu desinfizieren.

 

ANKUNFT UND ABFAHRT

 

  • Auf Fahrgemeinschaften bei der Anfahrt ist möglichst zu verzichten
  • Ankunft am Sportgelände frühestens zehn Minuten vor Trainingsbeginn
  • Außerhalb jeglicher sportlichen Übungen ist immer der Mindestabstand einzuhalten
  • Bitte auch beim Betreten des Sportgeländes darauf achten, dass der Mindestabstand eingehalten wird (auch mit dem Fahrrad)
  • Seit 1. Juli ist wieder ein Umziehen in der Kabine erlaubt, hierbei gilt aber der Mindestabstand von 1,5 Meter einzuhalten.

 

AUF DEM SPIELFELD / SPORTGELÄNDE

 

  • Aktuell beträgt die bestehende Gruppengröße 20 Personen (inkl. Trainer)
  • Alle Trainingsformen können wieder mit Körperkontakt durchgeführt werden, die Abstandsregel von 1,5 Meter auch auf dem Platz wurde am 1. Juli aufgehoben.
  • Außerhalb des Platzes ist auf ein Mindestabstand von 1,5 Meter zu achten!!!
  • Mannschaftsfotos dürfen nur mit maximal 20 Personen entstehen.
  • Ein 11 gegen 11 im Training ist untersagt - Auch wenn ein Spiel erlaubt ist, bleibt die maximale Gruppengröße im Training von 20 Personen
  • Sobald das Sportgelände verlassen wird (bspw. Waldlauf) gelten die Regelungen des öffentlichen Raums (20-Personen-Regel + 1,5 Meter Abstand)
  • Nutzung und Betreten des Sportgeländes ausschließlich dann, wenn ein eigenes Training geplant ist.
  • Für Spiele (Freundschaftsspiele + Pflichtspiele) dürfen ab dem 1. Juli 100 Sportler und 100 Zuschauer auf das Sportgelände. Die Funktionäre sind dabei nicht zu berücksichtigen. Ab dem 1. August dürfen wieder 500 Zuschauer auf das Sportgelände.
  • Die SG Mahlberg-Orschweier-Kippenheim-Schmieheim stellt für die Pflichtspiele kein Trinken zur Verfügung. Dies muss von den einzelnen Spielern selbst mitgebracht werden.
  • Ein Trainer/Betreuer darf nur eine Gruppe betreuen. Ansonsten kann die Einhaltung der Hygiene- und Distanzregeln nicht kontrolliert werden.
  • Kleine Besonderheit bei unseren Kleinsten (Bambinis und F-Junioren):                    Zuschauende Begleitpersonen sind beim Training nicht zu empfehlen und möglichst zu vermeiden. Besonderheit für Kindertraining bis F-Junioren:      Sofern Unterstützung für die Fussballaktivitäten und/oder Toiletteneinrichtungen erforderlich sind, darf ein Elternteil/Erziehungsberechtigter am Sportgelände anwesend sein. Für diese Person gelten ebenfalls die dort herrschenden organisatorischen und hygienischen Maßnahmen)

 

 

HYGIENE- UND DISTANZREGELN

 

  • Händewaschen (mindestens 30 Sekunden und mit Seife) vor und direkt nach der Trainingseinheit.
  • Keine körperlichen Begrüßungsrituale (z.B. Hände schütteln) durchführen
  • Mitbringen einer eigenen Getränkeflasche, die zu Hause gefüllt wurde
  • Vermeiden von Spucken und Nase putzen auf dem Feld
  • Kein Abklatschen, In-den-Arm-Nehmen oder gemeinsames Jubeln. Auch beim Tragen von Toren ist der Mindestabstand einzuhalten.
  • Die Torhüter sollten ihr Gesicht möglichst nicht mit den Handschuhen berühren und die Handschuhe keinesfalls mit Speichel befeuchten.

 

KOMMUNINKATION

 

  • Bei Fragen könnt ihr euch gerne an eure Jugendleiter in den Vereinen wenden.

 

  • Die Verordnung hängt ebenfalls an den unterschiedlichen Eingängen der Sportgelände der Vereine.

 

Die Jugendleitung der Vereine

 

Verbandsmeisterschaften Futsal der B-Juniorinnen

 

Am 11.01.2020 konnten die B-Juniorinnen der SG Mahlberg-Friesenheim-Kappel die Futsal Hallenbezirksmeisterschaft in Lahr für sich entscheiden. Mit vier Siegen und einer Niederlage konnten sich die Mädels gegen den favorisierten SC Sand durchsetzen und qualifizierten sich somit für die südbadische Verbandsmeisterschaft in Engen am Bodensee.

 

Mit einem großen Reisebus und einigen Fans ging es am 16.02.2020 früh morgens nach Engen zum Finalturnier. In der Gruppenphase gewannen die Mädels das Spiel gegen den SV Titisee. Im zweiten Spiel musste man sich gegen den Oberligisten Hegauer FV leider geschlagen geben. Als Gruppenzweiter trafen die Mädels im Halbfinale auf die B-Juniorinnen Bundesliga Mannschaft des SC Freiburg. Aufgrund der Niederlage im Halbfinale ging es im Spiel um Platz 3 erneut gegen den Hegauer FV. Leider verloren die Mädels mit 4:3 und belegten am Ende den guten 4. Platz. 

Das DFB-Mobil kommt.....

Das DFB-Mobil kommt....und besucht unsere F-Junioren am Mittwoch, 18.12.2019 von 16:30 bis 18:30 Uhr in der Mehrzweckhalle in Orschweier.

Bambini und D-Junioren Betreuer für die Saison 2019-2020 gesucht !!!

Wenn du genau so viel Spaß hast wie wir mit Kindern zu arbeiten und dich für den Jugendfussball einsetzen willst, dann bist du genau richtig bei der Jugendabteilung des TuS Mahlberg.
Wir suchen dringend zur Unterstützung des Trainerteams für die kommende Saison bei unseren jüngsten Fussballern und Fussballerinnen (5-7 Jahre) engagierte Jugendtrainer und auch -betreuer. Auch Neueinsteiger sind jederzeit herzlich Willkommen.

Falls wir euer Interesse geweckt haben, dann meldet euch bei unserer Jugendleiterin Silvia. Gerne dürft Ihr auch mal zum „Schnuppern“ kommen, um zu sehen und zu erfahren, wie und was wir alles für die Betreuung und Ausbildung der Kinder und Jugendlichen unternehmen, zum Beispiel wie ein Training aufgebaut und durchgeführt wird.

 

Kontakt Silvia:  Tel. 0176/63358320 oder E-Mail silviameier5@web.de.

Mädchentag, 07.09.19 in Mahlberg

Am Samstag, 07.09.19 fand unser erster Mädchentag in Kooperation mit der Fussballschule Renchtal in Mahlberg statt. Und es war eine gelungene Veranstaltung der besonderen Art. So wurde ein Käfig aufgebaut für das 1:1 oder 2:2 Spiel, eine Schussgeschwindigkeitsmessanlage war vorhanden, genauso wie eine Torwand im 5 Meter-Tor sowie eine Weichmatte um Flugkopfball und Volleybälle zu üben.

 

Allen über 20 Teilnehmerinnen hatten großen Spaß dabei und die 4 Trainerinnen leiteten souverän durch die Übungen. Passspiel, Dribbeln, Schießen, alles wurde trainiert und natürlich auch das Spiel mit zwei Mannschaften.

 

Als Belohnung bekamen aller Teilnehmerinnen ein Trikot gesponsort von der Fußballschule und der Fa. Imbiss Meier. Dann gab es zusätzlich noch ein T-Shirt gestiftet seitens des Verbandes SbFV.

 

Als Erfolg dürfen wir verbuchen, dass wir mit dieser Veranstaltung bereits jetzt schon Neuanmeldungen von Mädchen verbuchen konnten.

 

Einige Bilder hierzu in unserer Galerie.

 

Erfolgreiches Jugendturnier Juni 2019 in Mahlberg

 

 

Von Freitag, 28.06. bis Sonntag, 30.06.19 veranstaltete die große Jugendspielgemeinschaft den Sparkassen Fussball-Cup, das traditionelle Jugendturnier in Mahlberg.

 

Zu Beginn am Freitag spielten die C- und B- Juniorinnen.  Bei den C-Mädels durften wir insgesamt 7 und bei den B-Mädchen 8 Mannschaften begrüßen, die jeweils in zwei Gruppen aufgeteilt gegeneinander antraten. In spannenden, aber fairen Spielen hießen die Turniersieger bei den C-Juniorinnen die SG Hecklingen und bei den B-Juniorinnen der SC Sand.

 

Am Samstagvormittag starteten die Minis, Bambinis und F-Junioren. Hierzu meldeten sich 21 Teams an. Bei diesen Altersklassen soll es nicht um Platzierungen gehen, sondern der Spaß am Fussball spielen steht hierbei im Vordergrund. Wie zu erwarten, gab es auch hier sehr schöne und tolle Spiele zu sehen, besonders mit welchem Eifer die Jüngsten hier zu Werke gehen.  Natürlich mussten die Trainer bei einer Niederlage Trost spenden und bei Siegen wurde laut gejubelt. Aber als bei der Siegerehrung alle Kinder Ihren persönlichen Pokal empfangen durften, waren die Ergebnisse schnell wieder Nebensache und alle strahlten Stolz bei der Übergabe.

 

Am Samstagnachmittag fand dann das B-Juniorenturnier mit 6 Mannschaften statt, bei dem im Jeder-gegen-Jeden-Modus der Turniersieger ermittelt wurde. Besonders lobenswert hierbei war wirklich die sportliche Disziplin aller Spieler und Mannschaften. Der Fokus lag hier bei allen Teilnehmern auf  Fussball spielen, Teamgeist zeigen, Tricks anzuwenden und Spaß haben. Letztendlich durfte sich der FV Sulz über den Turniersieg freuen.

 

Am Sonntag durften dann noch die E- und D-Junioren gegen den Ball treten. Vormittags bei den 8 Mannschaften der E-Junioren, wurde zunächst in zwei Vierergruppen um den Einzug in das Halbfinale gekämpft.  Hier setzte sich der FV Ettenheim zum Schluss als Gewinner des Turniers durch. 

Bei den D-Junioren, wo wir 5 Teams begrüßen durften, konnte sich unsere SG in die Turniersiegerliste eintragen.

 

Trotz den hochsommerlichen Temperaturen, besonders nachmittags, war es dennoch ein gelungenes und erfolgreiches Turnierwochenende. Dabei wurden unser großer mobiler Swimmingpool, sowie die fünf anderen aufgestellten Pools und die installierte Freilanddusche von den Akteuren immer wieder gerne zur Abkühlung benutzt. Ebenfalls boten die auf dem Platz aufgestellten Pavillons und Großschirme genügend Schattenflächen, damit sich die Spieler und Spielerinnen, aber auch die Zuschauer der Sonne und Hitze entziehen konnten. Diese Maßnahmen wurden bei allen Teilnehmern gerne benutzt und für sehr positiv befunden.

 

Seitens der Turnierorganisation wurde besonders begrüßt, dass nur eine Mannschaft sich vor dem Turnier noch rechtzeitig abgemeldet hat, alle anderen Vereine sind wie angemeldet gekommen. Auch dies ein Indiz für ein attraktives und schönes Jugendturnier.

 

Ein großes Dankeschön gilt auch all den Sponsoren, welche uns mit Geldspenden und Preisen u.a. für unsere Tombola unterstützt haben. Ohne diesen Support wäre uns eine Durchführung eines solchen Jugendturniers über drei Tage nicht möglich.

 

Bilder zum Jugendturnier gibt es in der Galerie.

Saison 2018-19:

Bezirkspokalsieger!

 

Unsere B-Juniorinnen gewinnen am 30.05.19 den Bezirkspokal!

 

In einer recht einseitigen Partie gegen die SG Gengenbach bestimmten unsere B-Juniorinnen von Beginn an das Spiel. Besonders nennenswert, dass in Hälfte eins 4 Tore binnen 9 Minuten und in Halbzeit zwei gar 4 Tore innerhalb 4 Minuten erzielt wurden!

 

Ein ganz tollen Erfolg für unsere B-Juniorinnen. Herzlichen Glückwunsch und Gratulation auch seitens unserer Jugendabteilung! KLASSE!!!!

Unsere  E2 Mannschaft ist Meister der Rückrunde 2019!

 

Riesig war die Freude bei unseren E2 Junioren über den Gewinn der Meisterschaft in Ihrer Klasse.

 

Beim Letzten Spiel gegen die Nr.2 in unserer Tabelle, der SG Ried 2 haben wir die Rückrunde mit einem 10:0 Sieg abgeschlossen. Somit konnten alle der Rückrundenspiele gewonnen werden, und es wurden aus 8 Spielen die vollen 24 Punkte geholt, mit einem Torverhältnis von 67:12!

 

So hatten wir allen Grund, direkt nach unserem letzten Spiel eine Meisterfeier abzuhalten,

bei dem die Kicker und unsere Kickerin zahlreich mit ihren Eltern & Großeltern teilgenommen haben.

 

Zur Feier wurden 10 Partypizza´s bestellt.

Die Kosten hierfür übernahm das Kenzinger Wohnzentrum.

wofür wie uns recht herzlich bedanken möchten.

 

Zudem gab es von den Eltern unserer Spieler zahlreiche Salatspenden und Kuchen zum Dessert.

 

Eine Überraschung für die Spieler war aber, dass sich unsere Jugendleiterin Silvia Meier bereit erklärte, die Kosten für eine Sporttasche der Meisterkicker zu übernehmen, natürlich mit unserem SG Schriftzug, aber auch mit den persönlichen Namensinitialen.

Mit einem kleinen Spendenschwein während des Fests wurde von den Eltern allerdings noch ein Teil dazu mit beigetragen.

 

Alles in allem ein riesig toller Erfolg für unseren 2009er Jahrgang!

 

Bilder hierzu gibt es in unserer Galerie.

FairPlay Spieltag am Sonntag, 05.05.2019:

 

Am Sonntag fand der diesjährige FairPlay Spieltag unserer F-Junioren und Bambini Mannschaften statt.

 

Trotz der nicht gerade angenehmen Temperaturen hatte der Wettergott ein kleines Mitgefühl und lies es wenigstens nicht regnen. Dadurch konnten wir den Turniertag dennoch erfolgreich gestalten. Alle Teilnehmer durften sich an den selbst gebackenen Kuchen und Waffeln erfreuen und für manches Mittagessen mit Hähnchen und Pommes sorgte der Grillwagen der Familie Meier.

 

Bevor es nun zur Bildergalerie geht, an alle Kuchenbacker und den Helfern beim Verkauf ein großes Dankeschön. Ohne Eure Unterstützung wäre ein solch gelungene veranstaltung nicht durchzuführen! Bravissimo!

 

A-Junioren:

 

Das Spitzenspiel unserer A-Junioren gegen den Tabellenführer endete 3:3. War unser Team in Hälfte 1  noch spielbestimmend und führte auch zurecht mit 1:0, erhöhten die Gäste in der zweiten Hälfte den Druck auf unser Gehäuse. Am Ende sprang zwar nur ein (unglückliches) Remis heraus, aber unser Team zeigte dennoch eine tolle Leistung. Die Meisterschaft bleibt nun weiterhin offen, aber es gilt auf einen Ausrutscher des Tabellenführers zu hoffen. Zahlreiche Bilder zum Spiel gibt es in unserer Galerie.

A-Junioren belegen einen sensationellen 3. Platz bei der Endrunde der Hallenbezirksmeisterschaften des Bezirks Offenburg

Am vergangenen Sonntag, den 10.02. errangen unsere A-Junioren bei der Endrunde der Hallenbezirksmeisterschaften des Bezirks OG in der Rheintalhalle Lahr einen sehr guten 3. Platz. In einem gut besetzten Teilnehmerfeld mit den Landesligisten SC Lahr 1 und SG Mühlenbach, den Ligakonkurrenten TGB Lahr und FV Sulz sowie dem SC Lahr 2, wurde im Modus „Jeder gegen Jeden“ in einer Sechsergruppe der Bezirkshallenmeister 2019 ermittelt.
 
Bereits im ersten Spiel konnte unsere Mannschaft für eine faustdicke Überraschung sorgen, als man mit sehr viel Spielwitz und enormem Siegeswillen den Favoriten und Landesligisten SG Mühlenbach mit 3:2 Toren bezwang und so einen optimalen Start in das Turnier verzeichnen konnte.
Euphorisiert von dem Auftakterfolg ging es dann in das zweite Spiel gegen Ligakonkurrent FV Sulz. Auch in der Halle entwickelte sich dieses Duell zu einem wahren Krimi. Nach einem Doppelschlag des Gegners konnte man zwar noch auf 1:2 verkürzen, aber letztendlich musste man sich nach langem und hartem Kampf den Sulzern leider doch knapp geschlagen geben.
Keinesfalls geschockt von dieser Niederlage präsentierte man sich dann im nächsten Gruppenspiel gegen die TGB Lahr. Passend zum Wetter außerhalb der Halle fegte die SG A-Junioren wie ein Orkan über die TGB Lahr hinweg bzw. durch die Rheintalhalle und gewann das Spiel auch in dieser Höhe absolut verdient mit 7:0 Toren.
Im nächsten Spiel bekam man es dann mit dem SC Lahr 1 zu tun, der sich im Laufe des Turniers immer mehr zum Turnierfavoriten heraus kristallisierte. Diese Favoritenstellung zeigten sie auch im Spiel gegen unsere Mannschaft und gewannen am Ende deutlich mit 4:0 Toren. Dennoch hielt man lange Zeit gegen den späteren Turniersieger dagegen.
Im abschließenden letzten Gruppenspiel blitzte erneut das Können der Jungs dann nochmals auf und man gewann gegen die Reserve des SC Lahr mit 5:3 Toren, was schlussendlich einen sensationellen 3. Platz hinter dem Turniersieger SC Lahr 1 und dem FV Sulz bedeutete.
 
Ein großer Dank gilt auch den zahlreichen Eltern und Fans, welche unsere Mannschaft zahlreich und lautstark am Sonntag in Lahr unterstützt haben.
 
Wir gratulieren den Spieler und dem Trainerteam recht herzlich zu diesem tollen Turnier und den sportlichen Erfolg. Gleichzeitig wünschen wir der Mannschaft viel Erfolg für die bevorstehende Rückrunde!

Vorbereitung Saison 2018-2019

 

Trainingspläne sind noch nicht bekannt

 

News und Presseberichte

Alle News rund um die SG findet Ihr hier.

Die Presseberichte findet Ihr hier

 

 

TuS

Plus SCO Gleich SG MO
              
Druckversion Druckversion | Sitemap
© SG Mahlberg-Orschweier
Vielen Dank für Euren Besuch auf unserer Jugendhomepage!

Fussballcamp 2019

Besuchte Seiten